+39 071 9330708

 

LAST
MINUTE

  • Home

Der Turm Clementina

Der Turm wurde 1716 auf Anweisung des Papstes Clemente XI gebaut, damit man nach Feinden Ausschau halten und eine erste Verteidigung aufbauen konnte. Heute ist es der Sitz der Vereinigung Adolfo und Lauro Bosis. Es war der Lieblingsort des Dichters Antonio de Bosis(1863-1924), der in dieser Abgeschiedenheit die Eingebung für seine Arbeit fand. Die Familie Bosis erwarb den Turm 1900 und er ist auch heute noch in deren Besitz. Das Haus daneben wurde 1915 gebaut.

Portonovo – La Torre Clementina
Portonovo – La Torre Clementina

Die Kirche S.Maria

Einziger Zeuge des Mönchlebens mit seinen Einsiedlern ist die Kirche S.Maria ein Meisterwerk des 11Jht. Die Gedanken gehen 800 Jahre zurück, in die Zeit, in der die Kirche von Benediktinermönchen bewohnt wurde und sie das einzige Zeichen von Leben in Portonovo waren.

Geschichte
Die Abtei wurde 1034 von Mönchen gebaut Santa Maria von Portonovo war eine einflußreiche Abtei. Die Legende sagt, daß im 11 Jht. San Pier Damiani aufgenommen wurde (ein Nachfahre von San Romualdo, Gründer der Einsiedelei von Camaldoli)..

Beschreibung
Mit einem Wort ¨ein Wunder¨der Harmonie und es ist vollkommenste romanische Monument das an der Adriaküste zu finden ist.

La Chiesa di Santa Maria - Portonovo
La Chiesa di Santa Maria - Portonovo

Kleine napoleonische Festung

Eugenio di Beauharnais, Stiefsohn von Napoleon, ließ diese auf Anweisung Napoleon Bonaparte bauen (1811-1813). Napoleon soll über Ancona gesagt haben: dies ist ein wertvoller Ort für Frankreich, sowohl als Zweig der Adriaküste als auch für die Ausweiterung in Richtung Orient. Die Festung von Portonovo ist also ein Teil der Verteidigung der Adriaküste zur Kontrolle, daß kein Schiff Waren auslädt die aus England kommen, oder nur mit den Häfen(englischen Kolonien) zu tun hatte. Kommen wir nun zur Architektur und zur Verteidigung es scheint als ob Teile der Steine vom Kloster neben der Kirche S.Maria zum Bau verwendet wurden. Ein typischer Bau nach napoleonischer Bauart. Aber es wurden die Zeichnungen von Francesco di Giorgio Martini und vielleicht ein kleiner Teil von Leonardo da Vinci. Laut der Historiker wurde die Garnison von ca. 600 Soldaten des italienischen Reiches gebaut. Wieder ins italienische Reich eingegliedert, nach dem Fall Napoleons, blieben nur noch der Verfall und der Vandalismus. In den sechziger Jahren wurde die Festung komplett restauriert und ab 1969 zu einem der beliebtesten und exklusivsten Hotel der Adriaküste.

Il Fortino Napoleonico – Portonovo
Il Fortino Napoleonico – Portonovo

RIMANI CONNESSO!

ISCRIVITI ALLA NEWSLETTER E SEGUICI SUI SOCIAL

Un'unica grande community, la nostra! Entra subito nel mondo Holidays Arturo Neumann, lo staff dei migliori riuniti insieme per darvi il meglio ad un prezzo imbattibile. Resta aggiornato seguendoci sul tuo social preferito!

Federazione Italiana Agenti Immobiliari Professionali
Web Marketing e Siti Internet Omnigraf - Web Marketing e Siti Internet